Startseite > Services > Krankenfahrten

Für Ihre Gesundheit – sicher ans Ziel

Krankenfahrten in Freiburg und Umgebung

Die regelmäßige Fahrt zum Arzt, zur ambulanten Behandlung im Krankenhaus oder zur Dialyse gehört vor allem für ältere Menschen zum Alltag. Nicht immer jedoch ist die nötige Mobilität durch ein eigenes Fahrzeug oder durch Angehörige gegeben, geschweige denn die Nutzung des ÖPNV möglich. Setzen Sie deshalb für sich oder Ihre Liebsten auf unseren Service für Krankenfahrten, Patientenfahrten und Dialysefahrten in Freiburg und Umgebung.

Jetzt Krankenfahrt anfragen

Anfrage stellen
MobilityPlus bringt Sie sicher und zuverlässig zu Ihrer Dialyse in die Klinik

Mit unserem Service für Patientenfahrten liegen Sie goldrichtig

Unsere gut geschulten Fahrer befördern Sie komfortabel zu Ihrem Arzttermin, zu einer Untersuchung im Krankenhaus, zur Dialyse und sogar in die Kur- oder Rehaklinik. Wir holen Sie zu Hause oder in Ihrer Pflegeinrichtung ab und bringen Sie sicher und pünktlich an Ihr Ziel. Falls gewünscht, holen wir Sie nach Beendigung Ihres Termins oder Aufenthalts selbstverständlich auch wieder ab.

Bei allen unseren Krankenfahrten, Patientenfahrten und Dialysefahrten legen wir größten Wert auf Sicherheit und Pünktlichkeit. Unser freundliches Personal tritt gepflegt und professionell auf und unterstützt Sie während der gesamten Fahrt, z.B. beim Ein- und Aussteigen sowie mit Ihren persönlichen Gegenständen. Unsere Fahrzeuge unterliegen den höchsten Sicherheits- und Hygienestandards.

MobilityPlus bringt Sie sicher und zuverlässig zu Ihrer Dialyse in die Klinik
Mobility Plus bietet Patientenfahren, Krankenfahrten, Medical-Service für Sie - in Freiburg und Umgebung
Mobility Plus bietet Patientenfahren, Krankenfahrten, Medical-Service für Sie - in Freiburg und Umgebung

So funktionieren Krankenfahrten mit MobilityPlus

Im ersten Schritt entscheidet der zuständige Arzt, ob eine Krankenfahrt oder Dialysefahrt für Sie oder Ihre(n) Angehörige(n) in Frage kommt. Dies kann zum Beispiel bei einer außergewöhnlichen Gehbehinderung (aG), Blindheit (Bl) oder anderer Schwerbehinderung (H) der Fall sein, bei dauerhafter Mobilitätsbeeinträchtigung sowie bei Personen ab einem bestimmten Pflegegrad. Wurde Ihnen eine Krankenfahrt verordnet so klären Sie im nächsten Schritt bitte die Kostenübernahme mit Ihrer Krankenkasse und fordern eine Genehmigung der Fahrtkostenübernahme an. Sobald Ihnen beide Dokumente vorliegen, vereinbaren Sie oder der behandelnde Arzt mit uns Zeit und Ort für die Fahrt oder für die ersten Termine der wiederkehrenden Serienfahrten. Wir holen Sie dann am gewünschten Ort ab und bringen Sie bequem zu Ihrem Termin in der Uniklinik Freiburg oder einer ausgewählten Reha-Klinik, bzw. Praxis. Wenn Sie von dem Krankenhausaufenthalt entlassen werden, holen wir Sie selbstverständlich auch gerne direkt auf der Station ab.

Unser Team steht Ihnen jederzeit zur Verfügung

Gerne übernehmen wir auch die Abrechnung mit der Krankenkasse für Sie. So brauchen Sie sich, um die bürokratischen Aspekte der Krankenfahrt keine Gedanken zu machen. Wir freuen uns, Sie auf Ihrer nächsten Krankenfahrt oder Dialysefahrt als unsere Fahrgäste begrüßen zu dürfen!

Kontakt aufnehmen
Sie haben weitere Fragen?

Unser FAQ

Hier erhalten Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zu unseren Krankenfahrten.

Kann ich MobilityPlus auch für wiederkehrende Krankenfahrten oder Dialysefahrten buchen?

Gerne bringen unsere Fahrer Sie zuverlässig auch zu regelmäßigen Terminen der Serienfahrt im Krankenhaus, im Zentrum für Strahlentherapie, im Interdisziplinären Tumorzentrum, in der Onkologiepraxis, in die Dialysestation, in die REHA Klinik oder Kur. Wir holen Sie zum gewünschten Termin ab und bringen Sie nach dem Termin selbstverständlich auch wieder nach Hause.

Zahlt meine Krankenkasse die Krankenfahrt?

Sprechen Sie Ihre Krankenkasse einfach direkt darauf an; Jede Krankenkasse behandelt die Kostenübernahme unterschiedlich. In der Regel sind nur Fahrten außerhalb des Freiburger Stadtgebietes Genehmigungspflichtig. Klären Sie die Übernahme der Krankenfahrten durch Ihre Krankenkasse ab. Bei Fragen können Sie sich auch gerne an unser Team wenden.

Welche Kosten für Krankenfahrten muss ich zusätzlich übernehmen?

Falls keine Zuzahlungsbefreiung vorliegt, wird ein geringer Zusatzbeitrag von 10% des Gesamtbetrages von Ihnen gefordert (Minimum 5 Euro; Maximal 10 Euro). Für die Zuzahlungsbefreiung wenden Sie sich bestenfalls an Ihre Krankenkasse, um eine eventuell mögliche Zuzahlungsbefreiung zu erhalten.

Kann MobilityPlus mich auch mit meinem Rollstuhl transportieren?

Text folgt -> Ja können wir. keine elektrischen Rollstühle; + nur klappbare Rollstühle.